[zurück zu Seite 1]

Langsamer abnehmen ist ok!

Langsamer abnehmen war kein Problem und es war schon toll nicht mehr so auf die Kalorien (bei WW Punkte) achten zu müssen. Jedoch entfernte sich so auch mein Ziel, dass nun nicht mehr innerhalb des nächsten Jahres zu erreichen war.

Da ich es nun aber langsamer angehen ließ, ließ auch der Druck nach - und nach einigen Wochen sah meine Haut tatsächlich wieder straff aus! Puhh ;-)
Irgendwann fiel mir auf, dass sich die Art wie ich das WeightWatchers Programm nutzte stark geändert hatte:
Stillstände waren ok, solange die Tendenz nach unten ging und ich mich dabei gut fühlte.
Dennoch begann ich darüber nachzudenken, wie es nachher weitergehen sollte.

Was ist überhaupt nachher?

Bild 351626 Espresso: (c) Maren Beßler / PIXELIO

Ich hatte je bereits geschrieben, dass Diäten nicht funktionieren. Einer der Gründe war, dass man nach der Diät nahezu immer wieder in die alten Essgewohnheiten zurückfällt.

Das bedeutet: Es gibt kein Nachher. Das Einzige was wirklich hilft, ist eine Ernährungsumstellung bei der man eben nicht ständig auf irgend etwas verzichten muss. Sie muss ein vernünftiger Mittelweg sein, den man gern für den rest des Lebens einschlägt und der es einem leicht macht diesen Weg zu gehen!
Diesen Mittelweg hatte ich nun endlich gefunden.

Man muss nur aufpassen, dass es im Mittel wieder ausgeglichen wird. Entweder durch Bewegung, andere Tage an denen man weniger Kalorien zu sich nimmt oder durch beides.
Es darf halt nur nicht ständig Ausnahmen geben...
Dies hat auch den Vorteil, dass man sich dann auch viel mehr über etwas leckeres freut - denn wenn man es ständig hat, ist es ja nichts besonderes mehr...

Allerdings möchte ich an dieser Stelle nicht verschweigen, dass dies eben nicht von heute auf morgen ins Blut übergeht, sondern seine Zeit braucht.
Die alten Essgewohnheiten haben sich über die Jahre tief in uns verankert und die neuen müssen eine Chance bekommen die alten zu ersetzen. (cd)

Tipp zum weiterlesen

Fragen und Antworten zur Ernährungsumstellung...

Wie kann ich meine Essgewohnheiten umstellen?

Bild 351626 Espresso: (c) Maren Beßler / PIXELIO